Cashewbarsch mit Kritharakisalat

Zutaten für Cashewbarsch:

1.            4 Barschfilets

2.            2 El Mehl

3.            40 g Cashewkerne gehackt

4.            40g Paniermehl

5.            1 Ei

6.            etwas Zitrone

Zutaten für Kritharakisalat:

200 g Griechische Pasta

1 Paprika

1 Zwiebel

2  kleine Tomaten

 1  Gewürzgurke

  Salz u. Pfeffer

  etwas Olivenöl

3 – 4 El. Majonnaise

 Zubereitung Kritharakisalat:

Die Kritharaki ( griechische Nudeln ) nach Packungsangabe (ca. 10 – 12 Min.) kochen. Dann abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Paprika in Streifen schneiden, die Zwiebel würfeln und die Tomaten aushöhlen und ebenfalls würfeln. Gewürzgurke abtrocknen und in Würfel schneiden Alles in einer Schüssel geben, mit ein Schuss Olivenöl und etwa 3 -4 El. Majo gut verrühren.

Dabei mit Salz u. Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Barschfilet:

Die gut gewaschenen und abgetrockneten Filets mit Zitrone säuern und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gehackte Cashewkerne mit Paniermehl vermischen.

Filets zunächst in Mehl wälzen dann (gut abklopfen) dann in Ei und zuletzt in das Cashew – Paniermehlgemisch wenden und dabei gut andrücken.

Bei niedriger Hitze die Filets in einer Pfanne mit etwas Oel goldbraun braten.

Anrichten und schon ist ein gutes Essen fertig.

Benno Karnatz

Benno Wer ich bin ? Mit 11 Jahren hielt ich das erstemal eine Angel in der Hand hatte aber keine Ahnung wie diese benutzt wird. Hilfe bekam ich nicht denn niemand in meiner Bekanntschaft angelte. Mein Vater hatte gar kein Verständnis für dieses Hobby und seine Bemerkung: „ Dat wird doch nix!“ Das spornte nur an. Ich verbrachte meine Kindheit fortan am Wasser! Angeln das ist wie ein Beruf denn du lernst nie aus. Langsam stellten sich Erfolge ein. Ganz langsam! Probiert habe ich fast alles, konnte mich aber nie auf eine Angelart festlegen denn alle Techniken sind intresant für mich. Beruflich verschlug es mich vor 5 Jahren nach Nordjütland. Ein Angelparadies! Hier zu wohnen, das hat sehr viele Vorteile für einen Angler. Seit ich hier wohne habe ich mich auch etwas mehr im Internet bewegt und bin dabei auf fishbuddies gestossen. Internetbekantschaft funktioniert so etwas? Ja! Nicht nur Bekanntschaft, sondern auch Freunschaft. So habe ich Lany und Arne als Freunde am Wasser kennengelernt und bin sicher das wir uns noch öfter treffen werden. Eine zweite Leidenschaft habe ich noch: „ Ich koche und entwickle gern neue Fischgerichte“ Meine dritte Leidenschaft ist das knipsen mit meiner Aldi – Kamera. Diese drei Dinge kann man natürlich super verbinden. Das Ergebnis kann man manchmal im Blinker ( Anglerzeitschrift) bewundern. Aktuell in der Ausgabe 8. August. Wenn ich darf werde ich hier manchmal aktuelles aus Nordjütlnd berichten. Ich wünsche allen Freunden am Wasser viel Petri Heil! Gruß Benno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.