Angeln ohne Haken auf Hornhecht

 Silkekrogen

Gibt es in vielen Farben
Einfache Montage
Seidenschlaufen statt Haken

Eine Revolution beim Hornfischangeln, war das Hornfischangeln ohne Haken.

Gibt es zwar schon seit Jahren aber es gibt immer noch viele die damit nichts anfangen können.

Wie geht das?

Mit Silkekrogen (aus dem dänischen Übersetzt: “Seidenhaken“ ) !

Statt Angelhaken werden ganz feine Kunstfaserschleifen am Blinker montiert. Die zahlreichen Zähne des Hornhechts verfangen sich beim Biss in die Kunstseide.

Vorsichtiges herauspulen geht nicht!
Lany liebt diese Wasserakrobaten
Auch Arne ist begeistern !

Es gibt deutlich weniger Fehlbisse. Die Bissausbeute kann erheblich gesteigert werden.

So landet fast jeder Hornhecht im Kescher.

Es gibt die Hornhechtschlaufen (Silkekrogen) in vielen Farben und wird mit etwa 2,70 Eu gehandelt.

Wenn sich ein Horni verfangen hat hält man den Blinker mit der linken Hand fest und mit der rechten Hand zieht man den Kopf / Schnabel vom Silkekrogen mit kurzen Rucken.

Dennis verlor selten ein paar Fische

Vorsichtiges herauspulen geht nicht!

Der alte Fuchs Arne stellte auf Spirolino mit Silkekrogen um und konnte seine Ausbeute nochmal`s steigern
Das kann schon mal passieren! Zumindest bei Dennis!
Einfaches Angeln mit tollen Fischen
Einer meiner Lieblinge

 

Der Silkekrogen hat aber auch einen Nachteil:

Eine Meerforelle würde den Köder zwar nehmen aber sie bleibt nicht hängen!

 

 

Wenn jemand Lust hat, kann er sich gern anmelden bei:

 


-rockt.de/index.php/2016/08/07/rapsbluetentour-die-2te/

Gruß aus Nordjütland

Benno

Benno Karnatz

Benno Wer ich bin ? Mit 11 Jahren hielt ich das erstemal eine Angel in der Hand hatte aber keine Ahnung wie diese benutzt wird. Hilfe bekam ich nicht denn niemand in meiner Bekanntschaft angelte. Mein Vater hatte gar kein Verständnis für dieses Hobby und seine Bemerkung: „ Dat wird doch nix!“ Das spornte nur an. Ich verbrachte meine Kindheit fortan am Wasser! Angeln das ist wie ein Beruf denn du lernst nie aus. Langsam stellten sich Erfolge ein. Ganz langsam! Probiert habe ich fast alles, konnte mich aber nie auf eine Angelart festlegen denn alle Techniken sind intresant für mich. Beruflich verschlug es mich vor 5 Jahren nach Nordjütland. Ein Angelparadies! Hier zu wohnen, das hat sehr viele Vorteile für einen Angler. Seit ich hier wohne habe ich mich auch etwas mehr im Internet bewegt und bin dabei auf fishbuddies gestossen. Internetbekantschaft funktioniert so etwas? Ja! Nicht nur Bekanntschaft, sondern auch Freunschaft. So habe ich Lany und Arne als Freunde am Wasser kennengelernt und bin sicher das wir uns noch öfter treffen werden. Eine zweite Leidenschaft habe ich noch: „ Ich koche und entwickle gern neue Fischgerichte“ Meine dritte Leidenschaft ist das knipsen mit meiner Aldi – Kamera. Diese drei Dinge kann man natürlich super verbinden. Das Ergebnis kann man manchmal im Blinker ( Anglerzeitschrift) bewundern. Aktuell in der Ausgabe 8. August. Wenn ich darf werde ich hier manchmal aktuelles aus Nordjütlnd berichten. Ich wünsche allen Freunden am Wasser viel Petri Heil! Gruß Benno

2 Gedanken zu „Angeln ohne Haken auf Hornhecht

  • 30. März 2017 um 19:54
    Permalink

    Super Bericht!
    Freund Dennis hat das mit den Silkekrogen nicht so richtig verstanden. Die sollten sich um den Schnabel wickeln und an den Zähnen verfangen, Dennis hatte die Fäden ständig um den Schwanz gewickelt.
    Der Spaß für uns war garantiert.

    Antwort
  • Pingback: Fischen mit Sbirolino – Angeln rockt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.