Benno: Rapsblütentour 2017

Angeln Rockt on tour !

Rapsblütentour  im Mai 2017

Wolfgang, Nadine , Benno , Arne und Lany
Carsten, Nadine ,Benno , Arne und Lany

 

 

 

 

 

 

 

 

Sechs Freunde am Wasser treffen sich zur Rapsblütenzeit in Nordjütland am Limfjord.

Wieder dabei Arne, der alte Fuchs an der Küste, ein Hamburger aus Berlin.

Wolfgang der noch nie Hornhecht angelte und ebenfalls aus Berlin kommt.

Carsten und Nadine aus Bad Segeberg / Schleswig – Holstein, beide Neueinsteiger beim Angel. Hier in Nordjütland wollten die Beiden ihren ersten Hornhecht fangen.

Lany aus Nürnberg (mit einschlägige Küstenerfahrung).

Natürlich war auch der alte Sack aus Nordjütland dabei.

Altengerechtes Angeln ist hier möglich

Das bin ich!

Die bunte Gruppe bestand wieder aus 3 Generationen.

Ein gemeinsames Hobby verbindet!

Das Alter und das Können ist unwichtig denn hier kann man alles lernen.

Das Motto: “ Alles kann, nichts muss!

Freude ist groß wenn der erste Horni gelandet wird. Petri Carsten!
Besuch hatten wir immer!

Der Tag der Ankunft wurde mit ein wenig Angeln gefeiert.

Arne erklärte und erklärte. Geduld hat er ja!

Nicht um große Fische zu fangen, sondern um sich schon etwas besser kennen zu lernen. Arne erklärte und erklärte bis alle verstanden haben wie was geht.

Geduld hat er ja!

Da wird gestrahlt wenn der erste Fisch im Leben gefangen wird. Dickes Petri für Nadine!

Carsten konnte seinen ersten Fisch landen und war glücklich! Nadine brauchte etwas länger aber durch ihr Durchhalte vermögen platzte auch bei ihr der Knoten und wenn man fragte wie viele sie gefangen hat kam als Antwort: „ Gleich sieben.“

Schon sehr sicher!

Bei Wolfgang dauerte das ganze noch länger aber nach intensiver Fehlersuche gelang auch der Durchbruch.

Der erste und dann so eine Größe. Dickes Petri Wolfgang!
Die Eimer wurden schnell voll!

Der erste war dann schon sehr groß!

Hornhechtprofi Lany!
Alles richtig gemacht!
Das kann Arne!

Lany hat wohl am besten gefangen von Anfang an.

 

Hier hat Arne schon ein Hornhechtbündel am Fischgalgen

Arne und ich haben allerdings auch etwas gefangen. Warum auch nicht?

Das Wetter (kein Regen, aber viel Wind) spielte nicht immer mit und wir mussten oft unsere Pläne kurzfristig ändern.

Am 24.05 wurde gar nicht geangelt weil der Wind es einfach nicht wollte.

Plan – B ( etwas Kultur) kam dran!

Den Film kennen wir!
Käpten Nadine auf dem Museumsschiff Lodsen
Museumswerft

Wir besuchten das Museum in Løgstør inkl. Museumsboot und der schönen Muschelbank direkt am Museum.

Dann besuchten wir noch den Bulbjerg.

Der Bulbjerg in Nordjütland
Ein toller Ausblick!
Macht doch keine Welle!

Eine wunderschöne Landschaft die wohl jeden Teilnehmer beeindruckte.

Carsten mit 38 cm Barsch
Wolfgang mit 38 cm Barsch
Bitte kommt doch!
Der alte Sack mit 39 cm Barsch
Erte Bolle
Fachgespräche
Arne steht das Wasser bis zum Hals! ( Gleich! )
Carsten
Lany und Arne
Zwei wie Pech und Schwefel!

Ein Teil der Rapsblütentour ist das Barschangeln am Vilsted Sø. Ingesamt konnten wir 12 Barsche landen wobei der grösste Barsch 39 cm lang war.

Rundum eine erfolgreiche Tour dank Arne der lange plant, organisiert und für bestimmt 10 Angler Ersatzruten dabei hat.

Vielen Dank von der Truppe!

Gruß aus Nordjütland

Benno

Benno Karnatz

Benno Wer ich bin ? Mit 11 Jahren hielt ich das erstemal eine Angel in der Hand hatte aber keine Ahnung wie diese benutzt wird. Hilfe bekam ich nicht denn niemand in meiner Bekanntschaft angelte. Mein Vater hatte gar kein Verständnis für dieses Hobby und seine Bemerkung: „ Dat wird doch nix!“ Das spornte nur an. Ich verbrachte meine Kindheit fortan am Wasser! Angeln das ist wie ein Beruf denn du lernst nie aus. Langsam stellten sich Erfolge ein. Ganz langsam! Probiert habe ich fast alles, konnte mich aber nie auf eine Angelart festlegen denn alle Techniken sind intresant für mich. Beruflich verschlug es mich vor 5 Jahren nach Nordjütland. Ein Angelparadies! Hier zu wohnen, das hat sehr viele Vorteile für einen Angler. Seit ich hier wohne habe ich mich auch etwas mehr im Internet bewegt und bin dabei auf fishbuddies gestossen. Internetbekantschaft funktioniert so etwas? Ja! Nicht nur Bekanntschaft, sondern auch Freunschaft. So habe ich Lany und Arne als Freunde am Wasser kennengelernt und bin sicher das wir uns noch öfter treffen werden. Eine zweite Leidenschaft habe ich noch: „ Ich koche und entwickle gern neue Fischgerichte“ Meine dritte Leidenschaft ist das knipsen mit meiner Aldi – Kamera. Diese drei Dinge kann man natürlich super verbinden. Das Ergebnis kann man manchmal im Blinker ( Anglerzeitschrift) bewundern. Aktuell in der Ausgabe 8. August. Wenn ich darf werde ich hier manchmal aktuelles aus Nordjütlnd berichten. Ich wünsche allen Freunden am Wasser viel Petri Heil! Gruß Benno